Touristik- Angebote

Der Luberon, die Alpilles, Drôme, Gard und Ardèche alles vor unserer Tuere… und Sie werden beeindruckt sein von der Vielfaeltigkeit der Landschaften….

Der Luberon, die Ockerfelsen in Roussillon, das Colorado Provencal, atemberaubende Landzuege; Gebauede deren Schönheit es zu geniessen gibt und deren Geschichte entdeckt werden moechte..

Ein wenig weiter (45 Min), sind Saint Rémy, Les Baux de Provence, die Alpilles … und seine «  Carrières de lumières », www.carrieres–lumieres.com

die eine jaehrlich wechselnde Multimedia Show zeigen. Ein einzigartiges Erlebnis , jedes Jahr auf ein Neues, das es nur dort zu sehen gibt.

Für Sportbegeisterte bietet die Umgebung viele Möglichkeiten:

  • der Aufstieg von Ventoux Fahrrad … für Liebhaber und Durchtranierte !
  • mythische Buoux Klippen für Enthusiastischen Kletterer
  • Golfspielen in Pont Royal oder im Golf Provence, Fontaine de Vaucluse für Golf-Fans …

Sie können sogar einen Strand Tag, 1,5 Std von unserem MAS aus in der Camargue oder Cassis einlegen und 1 Tag Meer “einlegen”. Unser MAS liegt sehr guenstig um alle wunderschoenen Flecken der Provence inert 50-60 Minuten mit dem Auto zu erreichen….

Viele andere Aktivitäten werden auch in naechster Naehe angeboten:

  • Canufahren auf der Sorgue,
  • Reiten in Lagnes oder Isle sur la Sorgue
  • Angeln, Fahrradtouren
  • Entdecken Sie die provenzalischen Märkte,
  • Besuchen Sie die Doerfer des Luberons wie Gordes, Bonnieux, Menerbes u.a .
  • oder warum nicht eine Weindegustation in einem Weinkeller wie Cave AURETO , Cave de Bonnieux , Cave de Lumière in Goult oder Châteauneuf du Pape.

Wenn Sie einen Reisefuehrer suchen, der Sie auch abseits der « ausgetretenen Pfade » mit auf eine spannende Erkundungstour oder auch auf eine Weintour nimmt ( es trinkt sich immer leichter wissend dass man anschliessend wieder heile zuhause ankommt ) empfehlen wir Ihnen gerne Joergen
www.provence-tourguide.com. Kontaktieren Sie ihn direkt oder lassen Sie es uns wissen.

Und nach einem entdeckungsreichen Tag, geniessen Sie ein schoenes Buch, oder/und lassen Sie den Tag bei einem kuehlen Pastis oder Rosé am Pool ausklingen.

Kurz: Wir helfen Ihnen gerne mit vielen Tips und Buechern, Reisefuehrern uund stehen Ihnen selbstverstaendlich jederzeit gerne zur Verfügung fuer jede Art der Frage.

L’ ISLE SUR LA SORGUE

Das kleine Venedig der Provence, wie es hier genannt wird
Unzaehlige kleine Flussarme und Veraestelungen durchziehen den kleinen Ort, Bruecken verbinden ein Inselchen mit dem anderen, kleine Wellen brechen sich an den Haeusersockeln und tiefgruene Planzen schlaengeln sich im Wasser .
Im Herzen des Staedtchen liegt de huebsche Place de la Liberté mit seinen Cafés, Laeden und suedlichem Flair und den eindruecklichen Plantanen.
Ein MUST ist der Markt am Sonntag, wo Sie von der kleinsten Oliven ueber Tischdecken bis zum alten Schrank alles finden, das ins Auto passen will.
EinSpaziergang durch die Rue Danton und die Rue Jean-Roux fuert zum Hotel dieu aus der Mitte des 18. Jh, das noch heute als Krankenhaus dient. Sehenswert sind neben dem Treppenhaus in der Halle vor allem die alte Apotheke mit orginal Einrichtung von 1763 und die Kapelle.

La Fontaine de VaucluseFONTAINE DE VAUCLUSE

Ganz in unserer Naehe ,bekannt fuer seine Quelle.
Dieses «  Vallis clausa » ist ein Naturerlebnis ersten Ranges. Ein geschlossenes Tal wie der Name es sagt. Ein kurzer Spaziergang fuehrt vom Ort zur Quelle und mittendrin bahnt sich die Sorgue ihren Weg, in Tuerkistoenen glitzernd. Schauen Sie es sich an wie die unglaublichen Wassermengen ueber die Felsen toben.

Ausserdem gibt es in Fontaine de Vaucluse zu besichtigen:
Die Papiermuehle. Das klappernde, bemooste Rad von 7m Durchmesser sieht reichlich betagt aus und stammt wohl tatsaechlich aus dem Mittelalter. Die letzte Papierfabrik der Region schloss 1968 und heute wird Papier wieder auf die tradionelle Art hand geschoepft als Attraktion.

Kirche St Véran:
Mitten im Ort befindet sich diese Kirche, die wie viele romanische Kirchen der Provence einschiffig ist und besonders “schlicht” gehalten ist.

Das Santon Museum:
Es werden Ihnen hier Einblicke in die Kunst der “Santons” gegeben und zugleich sehr schoen dieser hadnwerklichen Traditionen nahe gebracht. Ein Besuch lohnt sich auch ausserhalb der Weihnachtszeit.

Das Geschichtsmuseum: Es zeigt lehrreich und trotzdem lebendig die Widerstandbewegung im Vaucluse. In den anderen Ausstellungsteilen : das Alltagsleben der Menschen im besetzten Frankreich und das Engagement von Dichtern und Kuenstlern

Les calanques de MarseilleDIE CALANQUES

Auch geologisch ungenau Fjorde der Provence genannt

Sie erstrecken sich auf 20 km Laenge zwischen Marseille und Ciotat. Es ist ein 565m hohes Massiv aus hellem Kalkstein, das abrupt und bis zu 400 m in das tiefblaue Mittelmeer abfaellt. Die einzelnen Buchten warden mit dem Schiff angefahren und bieten ein endrueckliches Bild dieser “Spalten und Schluchten” . Immer ein Ausflug von uns aus wert…

Le Colorado ProvençalDAS COLORADO PROVENCAL

Die Ockerfelsen in Rustrel…

Etwas oestlich des Ortes gelegen erstrecken sich die bizarre geformten Ockerfelsen, die einfach nur traumhaft in der Sonne schimmern und zu jeder Jahreszeit zu einer eindruecklichen Wanderung einladen. Um dieses Geheimnis der Farben des Ockers – offizeill sollen es 25 sein – aber durch Licht- und Schattenspiel erscheint es als seien es viel mehr naeher zu erkunden, denken Sie bitte an gutes Schuhwerk. Es lohnt sich!!

Sie benötigen weitere Informationen?

Ich kontaktieren Sie das Mas du Grand Jonquier